Umweltschonender Hausbau

Antworten
Echsenmensch
Beiträge: 10
Registriert: 08.04.2021, 12:57
Kontaktdaten:

Umweltschonender Hausbau

Beitrag von Echsenmensch »

Hallo allerseits,

in diesen Zeiten kommt man an einem Thema überhaupt nicht mehr vorbei: Alles was wir tun, nimmt Einfluss auf unsere Umwelt bzw. die Natur.
Jetzt wo ich plane ein Haus zu bauen, mache ich mir da so meine Gedanken. Ist es überhaupt umweltfreundlich selbst zu bauen?
Theoretisch sollte man wohl lieber ein bestehendes Haus kaufen und renovieren. Leider war das für mich nie eine Option.
Deswegen will ich wenigstens meinen Neubau so energieeffizient und umweltschonend wie möglich gestalten.
Sowas wie moderne Dämmung und Solarenergie habe ich bereits im Blick. Was gibt es sonst noch für Optionen?

Danke und MfG,

Echse
Mordio
Beiträge: 10
Registriert: 08.04.2021, 12:56
Kontaktdaten:

Re: Umweltschonender Hausbau

Beitrag von Mordio »

Hallo Echsenmensch,

warum nicht einfach so bauen, wie man es wirklich möchte?
Du musst nicht die Last der ganzen Welt auf deinen Schultern tragen und 100 Prozent umweltfreundlich leben.
Klar, wenn dich Solarpanels faszinieren, bring sie an. Aber ob das nicht reine Geldverschwendung ist?!

Grüße
Feenstaub
Beiträge: 8
Registriert: 08.04.2021, 12:55
Kontaktdaten:

Re: Umweltschonender Hausbau

Beitrag von Feenstaub »

Hallo Echse,

mit dieser Einstellung bist du einigen Bauenden weit voraus. Die meisten Bauherren nur denken daran, möglichst gewinnbringend zu bauen.
Die Umwelt und die Zukunft sind vielen komplett egal, Hauptsache die Erträge fließen weiter.
Moderne Dämmung macht ein Haus sowohl für Käufer als auch Mieter attraktiver und den Bau dadurch wertvoller.
Und an viel mehr Gründe denken die meisten Auftraggeber im Hausbau nicht.
Aber die ganzen Gestaltungsmöglichkeiten machen einen Neubau schon attraktiv. Ich kann dich also gut verstehen.
An deiner Stelle würde ich mich wohl für eine spezielle japanische Fassade entscheiden, dieses Fassadenholz.
Erstmal sind die Yakisugi Fassaden alle eine Augenweide, aber umweltfreundlich sind sie auch noch.
Das Holz stammt aus nachhaltigen Quellen und wird durch die Bearbeitung besonders robust gegen Witterung und Schädlinge.
Die Nachhaltigkeitszertifikate findet man auf der Seite von Nakamotoforestry selbst.
Wenn ich jetzt ein Haus renovieren oder bauen würde, müsste ich unbedingt so eine Fassade haben.

LG
MasterMaik
Beiträge: 8
Registriert: 08.04.2021, 12:56
Kontaktdaten:

Re: Umweltschonender Hausbau

Beitrag von MasterMaik »

Hallo,

absolut richtig so. Ich muss sagen, solche Themen werden mir von Jahr zu Jahr wichtiger.
Wir alle sind verantwortlich für den Zustand, in dem wir die Welt hinterlassen werden.
Glücklicherweise musste ich weder selbst bauen, noch ein Haus kaufen.
Ist schon ein großer Vorteil ein Haus geerbt zu haben, damals von meinem Großvater erbaut.
Ich halte sein Erbe in Ehren und deswegen würde ich das Haus niemals verkaufen wollen.
Er würde es sicher nur begrüßen, dass ich das Haus konstant renoviere und instand halte.
Mein neuestes Projekt gefällt euch sicher auch: Eine solche Zisterne, mit der Regenwasser nutzbar wird.
So kann man eine Menge Trinkwasser einsparen, da mein Garten nicht gerade klein und der Wasserverbrauch ziemlich hoch ist.
Ich habe das Gefühl, dass Leute beim Thema Umweltbewusstsein schnell mal ihren Wasserverbrauch vergessen?!
Dabei sollte man darauf genauso achten wie auf seinen Energieverbrauch, Wasser ist eine wertvolle Ressource.
Und jeder mit Garten, Terrasse oder Balkon sollte mindestens ein bisschen Regenwasser zum Gießen sammeln.
Ich persönlich hatte einfach genug von so vielen Regentonnen. Eine Zisterne kommt einfach unauffälliger daher.

MfG
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast