Ein Amazon Shop als Nebengeschäft?

Antworten
Nicole
Beiträge: 10
Registriert: 08.04.2021, 13:46
Kontaktdaten:

Ein Amazon Shop als Nebengeschäft?

Beitrag von Nicole »

Hallo zusammen,

hat hier jemand zufällig selbst einen Amazon Shop und kann mir sagen, wie aufwändig der Aufbau eines neuen Amazon Shops ist?
Ich vertreibe meine Produkte bereits über meine eigene Webseite, würde aber gerne auch auf die Amazon Kundschaft zurückgreifen können.
Leider habe ich auch nicht endlos Zeit, die ich in einen neuen Shop investieren könnte. Daher wäre ein effektiver "Schlachtplan" wichtig für mich.
Also, falls sich jemand bereits auskennt: Was sollte ich über den Einstieg bei Amazon wissen? Wie optimiere ich meine Produktpositionierung usw.?
Vielleicht können wir hier in einen regen Austausch kommen. :)

LG
Milosch.67
Beiträge: 3
Registriert: 08.04.2021, 13:45
Kontaktdaten:

Re: Ein Amazon Shop als Nebengeschäft?

Beitrag von Milosch.67 »

Hallo Nicole,

generell lässt sich sagen, dass ein "Nebengeschäft" nie nebenher erledigt ist. Ich fürchte, dass viele Shop Betreiber den Aufwand als zu gering einschätzen und deswegen scheitern.
Das muss dir natürlich nicht passieren, wenn du dich vorher speziell zum auf Amazon verkaufen informierst: https://lobko.de/auf-amazon-verkaufen/
In dem Artikel von Lobko bekommt man einen ganz guten Eindruck, welche Möglichkeiten und Strategien zum besseren Verkaufen es gibt.

Man kann auch eine Agentur für den Vertrieb auf Amazon oder weiteren Plattformen wie Zalando, Otto usw. engagieren.
In dem Fall kann man sich ebenfalls an Lobko wenden, nicht nur bei Infos über Amazon alleine. Generell ist es seit Corona schon lohnenswert geworden, auch ein Standbein bei Amazon zu haben.
Genug Zeit solltest du dennoch investieren, gerade zum Anfang des Shop Aufbaus, wo du dich auf Amazon etablieren möchtest.

Und wenn die Zeit wirklich so knapp ist, müsstest du dein Amazon Projekt einfach in Agentur Hände geben und könntest so deiner Haupttätigkeit entspannt weiter nachgehen.
Letztlich ist es immer eine Frage deiner Prioritäten, aber die Ertragsmöglichkeiten mit Amazon sind schon sehr attraktiv geworden.
Wenn du das passende Produkt für den Amazon Markt hast, könntest du mit deinen Artikeln noch bessere Umsätze machen als mit deiner Hauptwebseite.

Grüße
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast