Wohnwagen aufrüsten

Antworten
Landliebe
Beiträge: 6
Registriert: 08.04.2021, 13:40
Kontaktdaten:

Wohnwagen aufrüsten

Beitrag von Landliebe »

Hallo zusammen,

ich will mein altes Wohnmobil aufrüsten und das hat wirklich schonmal bessere Tage gesehen.
Der Innenraum ist etwas feucht, obwohl ich ständig durchlüfte. Eine Zeit lang habe ich das wohl etwas vernachlässigt.
Aber es wirkt schon ein wenig, als ob das irgendwann Schimmel geben könnte.
Daher muss ich wohl etwas Arbeit investieren, um das gute Ding wieder auf Vordermann zu bringen.
Wie gehe ich das im besten Fall an?

VG
Haushaltsheld
Beiträge: 6
Registriert: 08.04.2021, 13:39
Kontaktdaten:

Re: Wohnwagen aufrüsten

Beitrag von Haushaltsheld »

Moin Landliebe,

wenn nur Feuchtigkeit das Problem ist, dann probiere es doch mit einem Luftentfeuchter?
Falls der einen guten Filter enthält, könnte das eventuell komplett ausreichen.
Dann halten die Aufrüstungen sich ziemlich in Grenzen und du musst nur das richtige Granulat anschaffen.
Für Luftentfeuchter Granulat braucht man nicht mal einen Stromanschluss, sieh mal hier:
https://www.wark24.de/Luftentfeuchter-mit-Granulat
Das Teil ist bis zu vier Wochen nutzbar, reicht also für jede Wohnmobil Reise aus.
Kostet auch nicht viel, aber funktioniert sehr zuverlässig.
Damit haben wir unseren Keller wieder in Ordnung bekommen und zunehmenden Schimmel verhindert.

Grüße
Janette
Beiträge: 8
Registriert: 08.04.2021, 13:45
Kontaktdaten:

Re: Wohnwagen aufrüsten

Beitrag von Janette »

Hallo zusammen,

wir haben diesen Sommer auch nochmal den Wohnwagen aufgerüstet bzw. uns ein bisschen weiter ausgestattet.
Nun haben wir auch immer einen unserer Pavillons dabei, weil die sich nicht nur im Garten gut machen:
https://www.stabilezelte.de/pavillons/
Im Urlaub ist ein Pavillon ein Muss, wenn man einen Schattenplatz und Regenschutz dabeihaben möchte.
Egal bei welcher Aktivität, ist man darunter gut aufgehoben und das kleine bisschen Luxus eines hochwertigen Pavillons, sollte schon drin sein.
Einen Luftentfeuchter dagegen brauchten wir noch nie, glücklicherweise haben wir unseren Wohnwagen immer gut gepflegt.
Aber der ist auch einfach ein zweites Zuhause für uns geworden. 2019 waren die Preise für Wohnwagen oder Wohnmobil ja noch absolut in Ordnung.
Wer sich danach eins anschaffen wollte, musste viel tiefer in die Tasche greifen. Ein paar Bekannte von uns mussten einfach mal das Doppelte ausgeben.
Das konnten wir uns sparen, sodass wir jetzt eigentlich recht luxuriös ausgestattet sind. Ich kann wirklich jedem Outdoor-Freund raten:
Nehmt noch einen Pavillon mit, sowie einen Minikühlschrank und hochwertigen Grill.

MfG
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast